Topsanierter Bungalow mit Garage und herrlicher Terrasse

138 m2
90 m2
818 m2
5
1970
F
1
Objekt-Nr.
2-313
Wohnfläche
138 m2
Nutzfläche
90 m2
Grundstücksfläche
818 m2
Baujahr
1970
Zimmer
5
Kaufpreis
325.000 €
Käuferprovision
3,57 % inkl. MwSt.
Energieausweis
Angaben zum Energieausweis
Effizienzklasse
F
Energieausweisart
Verbrauchsausweis
Befeuerungsart
Pellets
Baujahr
1970
Endenergiebedarf
173.63 kWh(m² a)
Primärenergiebedarf
34.73 kWh(m² a)

Es handelt sich hier um einen von einem Dachdeckermeister für seine Familie aufwendig sanierten und energetisch modernisierten Bungalow. Dazu wurde 2017 das gesamte Erdgeschoss entkernt, die Fassade, die Fenster und das Dach erneuert und gedämmt, sowie eine moderne Pelletheizung eingebaut. Als Highlight hat man an der Rück-/Südseite eine 54 m² große Terrasse angebaut, welche den Wohn-/Essbereich über eine Schiebetür nach außen öffnet und einen herrlichen Blick über Morsbach freigibt. Insgesamt stehen Ihnen im Erdgeschoss über 120 m² moderne und barrierefreie Wohnfläche, sowie ein weiteres großes Zimmer im Untergeschoss/Souterrain zur Verfügung. Neben den praktischen Kellerräumen gibt es hier eine als Wohnfläche gut vorbereitete Ausbaureserve (Installationen sind alle bereits verlegt) für ein Bad und ein weiteres großes Zimmer.
Alles in allem: ein mit einem Neubau vergleichbares Wohnhaus mit einigen (überschaubaren) Restarbeiten, in einer besonders guten Wohnlage in Morsbach. Perfekt geeignet für eine Familie oder ebenso als Altersruhesitz - jedoch für einen wesentlich günstigeren Preis - und die hochwertige Küche ist auch schon dabei!

Grundstücksbeschreibung / Mikrolage:
Das Hausgrundstück ist 818 m² groß und wurde in den letzten Jahren komplett umgestaltet und neu angelegt. An der linken Seite, zwischen der Garage und dem Haus, führt eine gepflasterte Zufahrt zur Hausrückseite und dem dort ebenerdigen Kellereingang. Von der Mitte der Zufahrt lässt sich aber auch der Haupt-/Hauseingang ebenerdig und barrierefrei erreichen.
Das hängige Grundstück wurde aufwendig in mehreren Terrassen abgefangen und jeweils für eine bestimmte Funktion vorgesehen. So gibt es hier eine Gartenterrasse, eine mit Holzdielen belegte Sonnenterrasse, eine Rasenebene mit Kinderspielgeräten und als Highlight: eine Ebene für einen großen Swimmingpool mit direkt darüber befindlicher Liegeterrasse (mit dort vorgesehenem Sprungbrett ins Wasser). Alle Terrassen bieten einen Fernblick in die Natur und auf Morsbach. Die beste Aussicht jedoch bietet die 54 m² große, aufwendig am Haus angebaute Terrasse, welche direkt an das Wohn-/Esszimmer angrenzt. Das Grundstück befindet sich in einer der beliebtesten Straßen in Morsbach: ruhig und ausschließlich durch Anlieger genutzt, hoch über dem Ortskern gelegen, der aber (notfalls) auch zu Fuß innerhalb von 15 Minuten zu erreichen ist.

Makrolage / Entfernungen:
Morsbach ist der Gemeindehauptort der südöstlichsten Gemeinde des Oberbergischen Kreises im Regierungsbezirk Köln mit ca. 10.000 Einwohnern  -   www.morsbach.de
Entfernungen, jeweils vom Objekt:
- Verwaltung: Rathaus/Ortsmitte ca. 1.000 m
- Einkaufsmöglichkeiten: Kleines Einkaufszentrum mit Bäcker, Metzger, Netto-Supermarkt und Rossmann-Drogeriemarkt ca. 700 m. Großes Einkaufszentrum mit Lidl, Rewe, Aldi, usw. in ca. 1.200 m
- Schulen: Schulzentrum (alle Schulformen, ohne Gymnasium) ca. 500 m
- Mehrzweckhalle, Sportstätten und Schwimmbad ca. 700 m
- Kindergarten: ca. 350 m
- ärztliche Versorgung: Mehrere Praxen und ein Ärztehaus in der Ortsmitte vorhanden,
- Krankenhäuser: großes Kreiskrankenhaus in Waldbröl (12 km) und in Gummersbach (30 km)
- nächstgelegene Autobahnanbindung: A4 Richtung Köln, Abf. Nr. 26 "Reichshof/Bergneustadt": (20,6 km)
- Bushaltestelle: in 500 m Entfernung, an der Waldbröler Straße - Busbahnhof: 900 m
- Bahnanbindung: Bahnhof in Wissen/Sieg in 12 km Entfernung (Anbindung an Köln-Siegen, Fahrzeit: 60/30 Minuten)
- nächstgelegener Flughafen: Köln/Bonn Airport (69 km) - auch mit der Bahn gut erreichbar
- nächstgelegene Städte: Waldbröl 12 km, Wissen/Sieg 12 km, Kreisstadt Gummersbach 30 km, Siegen 32 km, Bonn 62 km, Köln 72 km (ca. 50 Minuten Fahrzeit)

Ausstattung:
- Sockel-/Kellergeschoss: massive Bauweise mit Bimsblöcken (Baujahr 1970)
- Zwischendecke: Stahlbeton
- Erdgeschoss in Fertig-/Tafelbauweise, 2017/18 komplett entkernt und energetisch saniert /modernisiert
- neue Wasser-/ und Elektroinstallationen (2016/17)
- Fassade 2022 komplett gedämmt und gestrichen
- Dach 2022 erneuert und vollständig gedämmt
- Giebelseite mit Naturschiefer verkleidet
- Kunststofffenster "Schüko" mit 3-Fach-Verglasung
- Haustür "Schüko" mit hochwertiger Sicherheitstechnik
- moderne, sparsame Pelletheizung (Baujahr 2016) mit 6 Tonnen Pelletspeicher
- großer Pufferspeicher vorbereitet für Solartechnik
- Anbau einer 54 m² großen Aussichtsterrasse (Stahl-/Holz-Konstruktion)
- unter dieser Terrasse: großer regengeschützter, überdachter Gartenbereich
- große Glasschiebewand im Wohn-/Esszimmer als Verbindung zur Terrasse
- 135 m² barrierefreie Wohnfläche im Erdgeschoss + Gästezimmer/ Büro im UG
- weiteres 25 m² großes Zimmer und Bad als weitere Ausbaureserve im UG
- Kellerräume: Hauswirtschaftsraum, Abstellraum, Heizkeller
- moderne, hochwertige Badausstattung mit großer, ebenerdiger Duschnische
- moderne Einbauküche mit Theke und Kochinsel, im Kaufpreis enthalten
- massive, große Garage / - Satellitenschüssel mit Fernsehanschlüssen in fast allen Zimmern
- Highspeed Internet (Glasfaserleitung in der Straße)

Unterhaltungs-/Verbrauchskosten:
- Grundsteuer: 225,32 € / Jahr
- Straßenreinigung: 6,90 € / Jahr
- Niederschlagsgebühren: 305,90 € / Jahr
- Wohngebäudeversicherung: 877,29 € / Jahr inkl. Elementar
- Schornsteinfeger 2021: 108,55 € / Jahr
- Holzpellets:
  März 2020 6.240 kg = 1.479,11 €
  März 2021 4.600 kg = 1.105,82 €
  Februar 2022 5.000 kg = 1.607,51 €
- Müllabfuhr:
  Restabfallbehälter 120 Liter = 188,00 € / Jahr
  Papierabfallbehälter 240 Liter = 44,00 € / Jahr
  Bioabfallbehälter = entfällt, da Eigenkompostierung

Die Finanzierung für dieses Haus könnte wie folgt aussehen:
bei 77.000 € Eigenkapital für:
- Finanzierung: 10 % Eigenkapitalanteil = 32.500 €
- Kaufnebenkosten (Grunderwerbsteuer 6,5 %, Notar 1,0 %, Gerichtskosten 0,5 %, Provision 3,57 %) =
39.000 €
- Umzugskosten und Renovierung = ca. 5.500 €
ergibt:
- 90 % Finanzierung = 292.500 € Immobilienkredit
- Zins: 4,0 %   Tilgung: 1,0 %
= monatliche Rate: ab ca. 1.219 €





Kontakt

Christoph Langer

Dipl.-Ing.
Architektur und Städtebau

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Sie haben Fragen?



Gestaltung & Programmierung