Waldbröl: Urgemütliches Fachwerkhaus mit Nebengebäude
  • ID: 2-133-1
  • Typ:Fachwerkhaus
  • Wohnfläche: 200,24 m2
  • Preis: 195.000 €
  • 200,24m2
  • 639m2
  • 75m2
  • 8
  • 1790
Objekt-Nr. 2-133-1
Grundstücksfläche 639 m²
Wohnfläche   200,24 m²
 Baujahr 1790
Zimmeranzahl 8
Kaufpreis 195.000,00 €
Käuferprovision 3,57 % inkl. MwSt.

Urgemütliches Fachwerk-/Bauernhaus mit Nebengebäude in idyllischer Umgebung bei Waldbröl

Es handelt sich hierbei um ein großes, altes, urgemütliches, denkmalgeschütztes und modernisiertes Fachwerkhaus mit einem schönen, ebenen Garten am Bachlauf und großer, direkt an der Küche angrenzender Terrasse. Gegenüber vom Haus befindet sich der ehemalige Schweinestall mit viel Abstellfläche und einem Heuboden. Die jetzigen Eigentümer haben das Haus in den 80er Jahren erworben und mit viel Aufwand stilecht saniert und komplett modernisiert, sowie das Dachgeschoss zum herrlichen Wohnstudio ausgebaut. Sowohl drinnen, als auch draußen werden Sie hier all das finden, was man als Fachwerkliebhaber bevorzugt und schätzt: Charmante Räume mit Holzdielen, Balkendecken und Sprossenfenstern, sowie ein besonderes, sehr angenehmes und gesundes Wohnklima eines vor über 200 Jahren, nur mit natürlichen Stoffen gebauten “Ökohauses”. Die Wohnfläche ist so aufgeteilt, dass man das Haus auch mit 2 Parteien / Generationen ohne zusätzlichen Aufwand und sogar mit separaten Eingängen nutzen kann. Alle Räume befinden sich in einem guten, gepflegten Zustand. Eine Renovierung ist nicht notwendig.

Mikrolage / Grundstücksbeschreibung:
Die Immobilie befindet sich im alten, idyllischen, eng mit vielen Fachwerkhäusern bebauten Ortskern von Waldbröl Diezenkausen. Entlang der hinteren Grundstücksgrenze fließt ein kleines Bächlein. Hier an der Süd/West-Seite befindet sich eine direkt aus der Küche begehbare Sonnenterrasse und eine ebene Wiese mit Nutzsträuchern. In dem kleinen Dörfchen Diezenkausen befinden sich außer einem Bäcker keine Geschäfte und die wenigen Straßen sind ganz eng und mit größeren Fahrzeugen kaum passierbar. Daher gibt es hier nur reinen Anliegerverkehr. Nach Waldbröl sind es aber nur ein paar wenige Minuten Fahrzeit (ca. 2 km)

Makrolage / Entfernungen:
– Einkaufszentrum mit “Netto”-Supermarkt, Baumarkt/Baustoffhandel: “Cronrath” und “McDonald’s”  (1,2 km).
Ein weiterer Supermarkt und eine Bäckerei befinden sich “An der Maibuche”, ca. 1 km entfernt.
– Schulen: Schulzentrum mit allen Schulformen (3 km)
– Kindergarten: AWO-Kindergarten (1 km)
– ärztliche Versorgung: Kreiskrankenhaus mit Ärztezentrum in Waldbröl (2 km)
– Verwaltung: Rathaus mit Bauamt in Waldbröl  www.waldbroel.de  (3 km)
– nächstgelegene Autobahnanbindung: A4, Abf. Reichshof/Bergneustadt (14 km)
– Busverbindung: Bushaltestelle ca. 200 m vom Haus entfernt
– Bahnanbindung: Bahnhof Schladern (15 km / 20 Minuten)
– nächstgelegener Flughafen: Köln/Bonn Airport (62 km / 45 Minuten)
– nächstgelegene Städte: Gummersbach (25 km), Köln (65 km), Olpe (33 km)

Ausstattung:
– Wohnhaus als großes, denkmalgeschütztes Fachwerkhaus
– ökologische Bauweise, da nur mit natürlichen Baustoffen gebaut
– Fassade an zwei Seiten mit echten bergischen Schiefer verkleidet
– niedrige Räume mit Holzbalkendecken, jedoch noch ausreichende Höhe von 1,90 – 2,30 m
– Holzfenster mit echten Sprossen, einige noch mit einfacher Verglasung
– “Vaillant” – Erdgaszentralheizung Baujahr 1989
– 2 modernisierte, zeitgemäße Bäder (im EG und OG)
– Kaminofen oder auch ein Küchenherd möglich
– direkt aus der Küche begehbare Terrasse im Garten
– weitere Terrasse, als Sitz-/Grillplatz im Garten
– Garten mit Obstbäumen und kleinem Bachlauf an der Grundstücksgrenze
– Echtholz-/Dielenböden
– Fliesenböden
– schöner, alter Bruchsteinkeller (teilunterkellert) als Wein- und Vorratskeller
– Satellitenschüssel mit Fernsehanschlüssen in fast allen Zimmern
– Wände vorwiegend mit glatten Landhausputz versehen
– alle Installationen sind in den 80er Jahren modernisiert, bzw. Stromleitungen im KG 2015
– Internet mit bis zu 50 MBit/s möglich

Unterhaltungs-/Verbrauchskosten:
– Grundsteuer: 186,74 € / Jahr
– Straßenreinigung: 68,58 € / Jahr
– Niederschlagsgebühren: 74,26 € / Jahr
– Schornsteinfeger: 73,32 € / Jahr
– Erdgas: 2015 = 10.730 kWh / 2016 = 23.423 kWh / 2017 = 26.188 kWh
– Wohngebäudeversicherung: 583,33 €  / Jahr
– Müllabfuhr: Restmüll 60 Liter 155,76 € / Jahr | Biomüll 0,00 € / Jahr, da Eigenkompostierung

Die Finanzierung für dieses Haus könnte wie folgt aussehen:
ca. 42.000,00 € Eigenkapital für:
– Finanzierung: 10 % Eigenkapitalanteil = 19.500,00 €
– *Kaufnebenkosten = 22.425,00 €
– Renovierung = 0,00 €
ergibt:
– 90 % Finanzierung = 175.500,00 € Immobilienkredit
– Zins: 2,0 %   Tilgung: 3,0 %
= monatliche Rate: 731,25€

Weitere Informationen:
Verfügbarkeit: Nach Vereinbarung

*Die Kaufnebenkosten:
Grunderwerbsteuer: NRW 6,5 % bzw. Rheinland-Pfalz: 5,0 %, Notargebühren: ca. 1,0 %, die Grundbuchgebühren: ca. 5,0 % sowie die Maklerprovision: 3,57 % inkl. MwSt., sind mit insgesamt ca. 11,5 % bzw. ca. 10,0 % zu berücksichtigen

 

Weitere Objektinformationen

Sie haben Fragen?

 
© 2018 - Matschke Immobilien Waldbröler Straße 29, 51597 Morsbach Tel.: 02294 99369-0, Email: office@matschke.de

Datenschutzerklärung
facebook    IVD    IVD24
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz