Preiswertes Baugrundstück in der Ortsmitte von Morsbach OT Alzen

691 m2
Objekt-Nr.
764
Grundstücksfläche
691 m2
Kaufpreis
48.000 €
Käuferprovision
3,57 % inkl. MwSt.

Es handelt sich hier um ein preiswertes, sofort und ohne Einschränkungen zu bebauendes, 691 m² großes Baugrundstück für ein Einfamilienhaus, in der Dorfmitte von Morsbach OT Alzen.

Das Grundstück befindet sich im alten Ortskern von Morsbach OT Alzen, umgeben von ehemaligen Kleinbauernhöfen mit großen Gärten und Nebengebäuden. Alzen ist ein kleines Dorf mit ca. 360 Einwohnern, direkt oberhalb von Morsbach gelegen.

Makrolage / Entfernungen:
Morsbach ist der Gemeindehauptort der südöstlichsten Gemeinde des Oberbergischen Kreises im Regierungsbezirk Köln mit ca. 10.000 Einwohnern, www.morsbach.de
Entfernungen, jeweils vom Grundstück: 
- Verwaltung: Rathaus / Ortsmitte Morsbach: ca. 3 km (6 Minuten mit dem Auto)
- Einkaufsmöglichkeiten: Lidl, Rewe, Aldi usw. in ca. 3 km, Netto, Rossmann, Takko, Metzger, Bäcker usw. in ca. 3,4 km
- Schulen: Schulzentrum ca. 3,6 km  
- Kindergarten: ca. 3,3 km 
- ärztliche Versorgung: Mehrere Praxen im Ort vorhanden, großes Kreiskrankenhaus in Waldbröl (ca. 14 km) und in Gummersbach (32 km)
- nächstgelegene Autobahnanbindung: A4 Richtung Köln, ca. 20 Min
- Bahnanbindung: Bahnhof in Wissen/Sieg in 11 km Entfernung
- nächstgelegener Flughafen: Köln/Bonn Airport (79 km/57 Minuten)
- nächstgelegene Städte: Waldbröl 14 km, Wissen/Sieg 11 km, Kreisstadt Gummersbach 32 km, Siegen 31 km, Bonn 65 km, Köln 75 km

Erschließung:

Straße: Erschließung bezahlt und vorhanden
Kanal: Erschließung bezahlt und bis an die Grundstücksgrenze verlegt 
Wasser: Erschließung vorhanden  
Strom: vorhanden
Erdgas: nicht vorhanden
Internet: derzeit bis zu 100 Mega Bits (MBit/s) möglich, ein Glasfaseranschluß kann beantragt werden
Ausrichtung: zum Osten

Der amtliche Bodenrichtwert beträgt hier derzeit: 80,00 € / m² 
Unser Angebotspreis: nur 69,46 € / m²

Bebauung:
maximale Bebaubarkeit: Keller + EG + DG mit Kniestock (1,5 -geschossig)
Art der Bebaubarkeit: offene, freistehende Bebauung

Für dieses Grundstück gilt die Baugenehmigung nach § 34 BauGB:
Die Bebauung ist relativ freigestellt, da man sich nur "nach Art und Maß der Nutzung und der Bauweise der näheren Umgebung einfügen und anpassen soll".
Wenn Sie eine verbindliche Zusage für eine abweichende Form Ihres Bauvorhabens erhalten möchten, so empfiehlt sich die Stellung einer förmlichen Bauvoranfrage. Diese kann Ihnen jeder Architekt für ca. 1.000 € beim Kreisbauamt in Gummersbach stellen.

Bebauungspflicht: keine (Grundstück kann auch als sichere Geldanlage genutzt werden)

Topografie: nach Osten abfallend, eine Bebauung ohne Keller wäre jedoch (noch) möglich





Kontakt

Christoph Langer

Dipl.-Ing.
Architektur und Städtebau

Sie haben Fragen?



Gestaltung & Programmierung