Herrlich in Morsbach-Hahn gelegen: Sofort bebaubares, großes Baugrundstück

1612 m2
Objekt-Nr.
752
Grundstücksfläche
1612 m2
Baujahr
Zimmer
Kaufpreis
siehe Exposé
Käuferprovision
3,57 % inkl. MwSt.
Energieausweis
In Bearbeitung

Es handelt sich hier um ein ganz besonderes, insgesamt 1.612 m² großes Baugrundstück in einer der besten und gefragtesten Lagen von Morsbach. Es ist das zweitletzte und zweithöchst gelegene Baugrundstück von Morsbach und der gesamten Umgebung, direkt gegenüber vom Hochbehälter des hiesigen Wasserwerkes (große, eingezäunte Wiese). Nachdem das Gebiet vor ca. 10 Jahren vom reinen  Wochenendhausgebiet zum allgemeinen Wohngebiet umgewidmet worden ist, wurden in den Baulücken einige moderne, große Einfamilienhäuser gebaut. Dieses hier angebotene, große Baugrundstück ist eines der letzten davon, welches problemlos sofort bebaut werden kann und sogar von zwei Seiten erschlossen und befahrbar ist. Deshalb ist die Bebauung mit zwei Häusern, oder auch die Teilung des Grundstückes hier durchaus möglich.

Mikrolage (direkte Umgebung):
Das Grundstück befindet sich in einer wunderschönen, sehr beliebten Höhenlage des ehemaligen Wochenendhausgebietes von Morsbach-Hahn. Die hier befindlichen kleinen, engen Anliegerstraßen werden ausschließlich von den ca. 100 Bewohnern genutzt. Eine Durchgangsstraße oder anderen Verkehrslärm gibt es hier nicht. Trotz dieser ungestörten Ruhe und dem Gefühl, mitten in der Natur zu wohnen, befindet sich der Ortskern von Morsbach in nur 2,6 km Entfernung. 

Makrolage / Entfernungen:
Morsbach ist der Gemeindehauptort der südöstlichsten Gemeinde des Oberbergischen Kreises im Regierungsbezirk Köln mit ca. 10.000 Einwohnern /  www.morsbach.de

Entfernungen, jeweils vom Objekt:
- Verwaltung: Rathaus / Ortsmitte ca. 2,6 km
- Einkaufsmöglichkeiten:  Lidl, Rewe, Aldi, usw. in ca. 2,6 km
- Schulen:  Schulzentrum in ca. 2 km
- Kindergarten: in ca. 2 km
- ärztliche Versorgung: Mehrere Praxen im Ort vorhanden, großes Kreiskrankenhaus in Waldbröl (ca. 12 km) und in Gummersbach (ca. 31 km)
- nächstgelegene Autobahnanbindung: A4, Abf. Nr. 26 (21 km/20 Minuten) Richtung Köln / A4, Abf. Nr. 27 (17 km/22 Minuten) Richtung Olpe
- Busverbindung: Busbahnhof in ca. 2,6 km Entfernung
- Bahnanbindung: Bahnhof in Wissen/Sieg in 14 km Entfernung
- nächstgelegener Flughafen: Köln/Bonn Airport (ca. 77 km / 55 Minuten)
- nächstgelegene Städte: Waldbröl 12 km, Wissen/Sieg 14 km, Kreisstadt Gummersbach 31 km, Siegen 33 km, Bonn 64 km, Köln 72 km

Ausstattung:
Für das Grundstück gibt es keine genauen Bebauungsvorschriften, weil es sich nicht innerhalb eines Bebauungsplangebietes befindet!

Deshalb gilt hier für die Bebauung der Paragraf § 34 BauGB:
'...ein Vorhaben ist dann zulässig, wenn es sich nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der Bauweise und der Grundstücksfläche, die überbaut werden soll, in die Eigenart der näheren Umgebung einfügt und die Erschließung gesichert ist. Die Anforderungen an gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse müssen gewahrt bleiben; das Ortsbild darf nicht beeinträchtigt werden'.

Erschliessung:
Straße: Erschließung  vorhanden
Kanal: Erschließung bezahlt bis an die Grundstücksgrenze verlegt 
Wasser: Erschließung bezahlt und bis an die Grundstücksgrenze verlegt 
Strom:  Erschließung bezahlt und vorhanden
Erdgas: nicht vorhanden
Internet: bis zu 100 Mega Bits (MBit/s) möglich (lt. Telekomrecherche)
Ausrichtung und Neigung: zum Süd-Westen

Laut der Gemeinde Morsbach sind keine Maßnahmen geplant, die eine Beitragspflicht auslösen können.





Kontakt

Christoph Langer

Dipl.-Ing.
Architektur und Städtebau

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben Fragen?

Dieses Formular ist durch Aimy Captcha-Less Form Guard geschützt