VERKAUFT

791 m2
Objekt-Nr.
746
Grundstücksfläche
791 m2
Kaufpreis
55.000 €
Käuferprovision
3,57 % inkl. MwSt.

Es handelt sich hier um sicherlich eines der schönsten und am höchsten gelegenen Grundstücke in der kleinen, ruhigen Ortsgemeinde Selbach bei Wissen/Sieg. Es ist 791 m² groß, rechteckig und nur leicht hängig. Das herrliche Baugrundstück befindet sich innerhalb eines gültigen Bebauungsplanes, kann (muss jedoch nicht!) sofort bebaut werden und die Baugenehmigung erfolgt hier sehr schnell nach dem vereinfachten Verfahren, in der Regel innerhalb von 1-2 Wochen. Bei den Möglichkeiten einer Bebauung können Sie sich einfach an den restlichen Häusern im Buchenweg orientieren, welche alle die gleichen Vorgaben haben. Eine Bebauung mit einer derzeit sehr beliebten Gebäudeart, der "Stadtvilla"  (2-geschossig, mit leichtgeneigtem Walmdach), ist hier übrigens auch möglich.

Lagebeschreibung:
Mikrolage (direkte Umgebung) / Grundstücksbeschreibung:

Das Eckgrundstück befindet sich sowohl als erstes an dem Buchenweg - eine neue, erst vor ca. 25 Jahren gebaute Wohnstraße/Sackgasse, als auch als letztes Haus am Ortsrand von Selbach. Der Buchenweg ist bereits - bis auf dieses und das darunter befindliche Grundstück - mit schicken, modernen Einfamilienhäusern vollständig bebaut. Hier befinden sich auch alle Hausanschlüsse für Ihr Bauvorhaben und die Hauszufahrt muss ebenfalls von hier erfolgen. Oberhalb des Grundstückes grenzt nur ein unbefestigter Gehweg, welcher sich als Spazierweg oder als rückwertige (Not-) Zufahrt zum Garten anbietet.
Zum Einkaufen fährt man hier nach Wissen, oder nach Gebhardshain (jeweils ca. 6 km entfernt). Zu beiden Orten besteht auch eine Busanbindung.

Makrolage:
Wissen/Sieg, zu deren Gemeinde auch Selbach gehört, ist eine Kleinstadt im südlichen Altenkirchener Kreis, an der Grenze vom Bergischen Land zum Westerwald. Die Stadt ist eines der Zentren dieser Region. So gibt es hier mehrere Einkaufsmärkte und einen vielseitigen Einzelhandel. Einmal wöchentlich findet ein Markt statt. Wissen verfügt über ein kleines Krankenhaus und über eine Vielzahl von Ärzten verschiedener Fachrichtungen. Mehrere Kindergärten, Grund-, Haupt- und Realschule sowie ein Gymnasium und sogar eine Berufsschule sind am Ort. Wissen ist außerdem Bahnstation an der Strecke Köln-Siegen/Gießen. Von hier aus fahren etwa stündlich Züge in beide Richtungen. Bis zum Hauptbahnhof Köln fährt man etwa 55 Minuten und bis Siegen ca. ½ Stunde. Mit dem Pkw benötigt man von Selbach ungefähr
1 ½ Stunden nach Köln. Weitere Infos finden Sie unter: www.wissen.eu

Entfernungen, jeweils vom Objekt:
- Verwaltung: Rathaus / Ortsmitte von Wissen ca. 6 km
- Einkaufsmöglichkeiten in Wissen:  Rewe in ca. 5,9 km (alle sonstigen Märkte im Ort vorhanden)
  oder Gebhardshain 5,5 km
- Schulen: Schulzentrum mit Gymnasium in ca. 2,5 km
- Kindergarten: 5,9 km (Ev. Kindergarten)
- Kindertagesstätte ca. 4 km (Villa Kunterbunt)
- ärztliche Versorgung: Mehrere Fachärzte, Praxen und ein kleines Krankenhaus in Wissen vorhanden
- nächstgelegene Autobahnanbindung: A4, Abf. Nr. 26 (33 km / 38 Minuten)
- Busverbindung: Busbahnhof in 5,9 km Entfernung
- Bahnanbindung: Regiobahnhof in Wissen/Sieg in 5,9 m Entfernung
- nächstgelegener Flughafen: Köln/Bonn Airport (71 km)
- nächstgelegene Städte: Kreisstadt Altenkirchen 16 km, Betzdorf 12,8 km, Siegen 34,5 km,
  Koblenz 63,1 km, Bonn 70 km, Köln 85 km

Bebauungsplan:
Zulässige Bebauung laut dem Bebauungsplan "Im Wolfskaulengarten II":
- WA - allgemeines Wohngebiet (nicht störende Gewerbebetriebe sind hier bedingt zulässig)
- Bebaubarkeit:  offene, freistehende Bebauung (keine Reihenhäuser - nur Einzelhäuser!)
- maximale Bebaubarkeit:  zwei Vollgeschosse (Keller + EG + DG mit Kniestock, - siehe Nachbarbebauung!)
- Die Höhe des Erdgeschoss-/ Kellerfußbodens darf max. 60 cm über der Oberkante des Gehweges liegen
- Bei einer eingeschossigen Bebauung (z.B. Bungalow) gilt:
  maximal zulässige Geschossfläche (GFZ ): 0,5 - dementsprechend hier max. 396 m² (Wohn-/Nutzfläche)
  maximal zulässige Grundfläche: GRZ = 0,4 - dementsprechend hier maximal 316 m² überbaute Fläche
- Bei einer zweigeschossigen Bebauung gilt:
  maximal zulässige Geschossfläche (GFZ ): 0,8 - dementsprechend hier max. 632 m² (Wohn-/ Nutzfläche)
  maximal zulässige Grundfläche: GRZ = 0,4 - dementsprechend hier maximal 316 m² überbaute Fläche
- mögliche Dächer:  Sattel- oder Walmdächer (wie z.B. bei "Stadtvillen"), 15° bis max. 45°. Dachgauben sind    
  erlaubt.
- Topografie: leicht abfallend, Bebauung ohne Keller möglich (dadurch würde der rückwärtige Garten jedoch
  "eine Etage" höher liegen müssen; besonders gut geeignet für den Bau eines Einfamilienhauses mit Keller!
  (siehe Nachbarhäuser)
- Baugenehmigung: vereinfachte Baugenehmigung innerhalb von 2 Wochen nach § 68 BauO NRW möglich
  (Bebauung innerhalb eines Bebauungsplanes)
- keine Bebauungspflicht

Unser Tipp:
Bezüglich der Bebauungsmöglichkeiten orientieren Sie sich am besten an der restlichen Bebauung in der Buchenstraße oder lassen Sie sich hierzu von unserem Architekten, direkt an dem Grundstück kostenlos beraten.
Die kompletten Textlichen Festsetzungen des Bebauungsplanes, als auch den Bebauungsplan können Sie sich durch eine kurze Nachricht anfordern.





Kontakt

Christoph Langer

Dipl.-Ing.
Architektur und Städtebau

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben Fragen?

Dieses Formular ist durch Aimy Captcha-Less Form Guard geschützt