2.617 m² großes, teilerschlossenes, in drei Bauparzellen teilbares Grundstück mitten in Morsbach

2617 m2
Objekt-Nr.
742
Grundstücksfläche
2617 m2
Kaufpreis
100.000 €
Käuferprovision
3,57 % inkl. MwSt.

Es handelt sich hier um eine bisher kaum beachtete und allgemein als einfacher, grüner Hang geltende  Parzelle, bei welcher es sich jedoch nach näherer Betrachtung eindeutig um sofort bebaubares und sogar innerhalb eines Bebauungsplanes gelegenes Bauland handelt. Die Parzelle lässt sich sowohl von oben (Auf dem Alzerberg), als auch von unten über die Alzener Landstraße am Kanal anschließen. Dazu bedarf es einerseits einer Abwasser-Hebeanlage - oder andererseits einer ca. 50 m langen, neuen Kanalleitung. Ebenso variabel ist die Zufahrt zum Grundstück: Entweder man erreicht es von oben, parkt dort und geht dann eine Treppe zum Haus runter, oder - wesentlich bequemer, aber mit zusätzlichen Erschließungskosten verbunden - man baut einen privaten Zufahrtsweg von unten. Aus diesen Gründen wird das schön und zentral gelegene Grundstück für weniger als die Hälfte des eigentlichen Wertes  angeboten.

Das 2.617 m² große Grundstück, ließe sich sehr gut in drei ca. 728 m², 752 m² und 985 m² große Bauparzellen aufteilen (s. Lageplan Titelseite). Schauen Sie es sich an! Am besten erreichen Sie es 'von unten', also von der Alzener Landstraße. Das Auto kann auf dem Parkplatz des nahegelegenen Centershop geparkt werden. 

Lagebeschreibung:

Mikrolage / Grundstücksbeschreibung:

Das Grundstück befindet sich am Rande des Ortszentrums von Morsbach und nur ca. 400 m vom Rathaus entfernt.

Makrolage / Entfernungen:
Morsbach ist der Gemeindehauptort der südöstlichsten Gemeinde des Oberbergischen Kreises im Regierungsbezirk Köln mit ca. 10.200 Einwohnern www.morsbach.de

Entfernungen, jeweils vom Objekt:
- Verwaltung: Rathaus / Ortsmitte ca. 400 m
- Einkaufszentrum:  Lidl, Rewe, Aldi, usw. in ca. 500 m
- Schulen: Schulzentrum in ca. 1,4 km
- Kindergarten: u. a. in ca. 1 km
- ärztliche Versorgung: Mehrere Praxen im Ort vorhanden, großes Kreiskrankenhaus in Waldbröl (ca. 12 km) und in Gummersbach (25 km)
- nächstgelegene Autobahnanbindung: A4 Richtung Köln, Abf. Nr. 26 "Reichshof/Bergneustadt": (22,5 km) oder Richtung Olpe, A4 Abf. Nr. 27 "Eckenhagen": (16,4 km) mit weiterem Anschluss an die A45 (Dortmund-Frankfurt)
- Busverbindung: Busbahnhof in 450 m Entfernung
- Bahnanbindung: Bahnhof in Wissen/Sieg in 12 km Entfernung
- nächstgelegener Flughafen: Köln/Bonn Airport (68 km)
- nächstgelegene Städte: Waldbröl 12 km, Wissen/Sieg 12 km, Kreisstadt Gummersbach 26 km,
  Siegen 30 km, Bonn 63 km, Köln 70 km

Bebauung:
Das Grundstück befindet sich innerhalb des Bebauungsplanes Nr. 21. Folgende Vorgaben sind dabei zu berücksichtigen:
- WR (reine Wohnbebauung)
- o (offene Bebauung / keine Reihenhäuser erlaubt)
- II (maximal zwei Vollgeschosse/ Keller zählt nicht als Vollgeschoss)
- GFZ (Geschossflächenzahl): 0,8 (sie gibt an, wie groß der Anteil der Flächen aller Vollgeschosse im Verhältnis zur Grundstücksgröße maximal sein darf. Dabei werden die einzelnen Vollgeschossflächen addiert)
- DN (Dachneigung):  28 oder 45 Grad (alle Dachformen sind erlaubt!)
- Dacheindeckung: nur dunkelfarbene Eindeckung erlaubt.
- Drempel:  Drempel (Kniestock) sind hier nicht erlaubt
- Dachgauben: Dachgauben sind hier auch nicht zulässig (Dachfenster sind jedoch in jeder Form erlaubt)

Unser Tipp:
Lassen Sie sich doch zur Bebaubarkeit, Ausnutzung, möglichen Dachformen, Baugrenzen, Ausrichtung usw. von unserem Architekten direkt am Grundstück kostenlos beraten.






Wegbeschreibung zum Objekt? Bitte geben Sie Ihre Adresse ein (Diese wird von uns nicht gespeichert!)

Kontakt

Christoph Langer

Dipl.-Ing.
Architektur und Städtebau

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben Fragen?

Dieses Formular ist durch Aimy Captcha-Less Form Guard geschützt