Naturlage, nur 30 min von Köln: modernisiertes, gemütliches 50er Jahre Haus mit Garten

111 m2
87 m2
964 m2
5
1959
H
1
Objekt-Nr.
2-379
Wohnfläche
111 m2
Nutzfläche
87 m2
Grundstücksfläche
964 m2
Baujahr
1959
Zimmer
5
Kaufpreis
325.000 €
Käuferprovision
3,57 % inkl. MwSt.
Energieausweis
Angaben zum Energieausweis
Effizienzklasse
H
Energieausweisart
Bedarfsausweis
Befeuerungsart
Heizöl
Baujahr
1959
Endenergiebedarf
258.68 kWh(m² a)
Primärenergiebedarf
261.87 kWh(m² a)

Es handelt sich hier um ein während der letzten 6 Jahren komplett modernisiertes und neu ausgestattetes, charmantes 50er Jahre Haus mit großem Garten, am Ende einer versteckten Sackgasse in ruhiger, ländlicher Lage von Engelskirchen-Bickenbach. Die jetzige Eigentümerin - eine Heilpraktikerin - hat das Haus nach ökologischen und energetischen Aspekten aufwendig modernisiert, jedoch auch gekonnt den Charme des Hauses bewahrt und durch die Aufbereitung der alten Treppe und Holzböden, sowie den Einbau stilechter Holzfenster zusätzlich betont. Das Haus bietet gleich mehrere Highlights: z. B. den als Dachstudio ausgebauten Spitzboden; den gepflegten, hellen und als Arbeitszimmer genutzten Keller; den kilometerweiten Blick in die herrliche Landschaft, oder auch den vor wenigen Jahren erst angelegten Naturgarten. - Ein Haus zum Verlieben - und bereit zum sofortigen Einziehen!

Mikrolage (direkte Umgebung) / Grundstücksbeschreibung:
Das Haus befindet sich in Engelskirchen-Bickenbach, einem oberbergischen kleinen Fachwerkdorf.  Es ist das letzte Haus einer kleinen, engen und zwischen den Nachbarhäusern und Gärten versteckten Sackgasse. Das 964 m² große Grundstück besteht aus den zwei vorgelagerten Parkplätzen, der gepflasterten Zufahrt zur Garage und Carport, sowie hauptsächlich dem großen Naturgarten mit vielen Blumen, Kräutern und Zier-/Nutzsträuchern. An einem der vielen sonnigen Plätze ist für die beiden Haustiere der Eigentümerin, zwei Schildkröten, ein kleines Gehege eingerichtet.

Makrolage / Entfernungen:
Der Ortsteil Bickenbach ist ca. 4 km von der Stadtmitte Engelskirchen gelegen, welche man in wenigen Minuten mit dem Bus, oder auch mit dem E-Bike erreichen kann. Über eine gut ausgebaute Landstraße ist die Autobahn A4 ebenso schnell erreichbar (s. Entfernungen unten). Somit lassen sich Köln oder Olpe jeweils in ca. einer halben Stunde erreichen.
Weitere Informationen unter:  www.engelskirchen.de

Entfernungen, jeweils vom Objekt:
- Gemeindeverwaltung/Rathaus Engelskirchen ca. 5,3 km
- Einkaufsmöglichkeiten: Rewe Ründeroth ca. 3,9 km - Aldi Engelskirchen ca. 4,6 km - Lidl Engelskirchen ca. 4,6 km
- Schulen: Sekundarschule im Walbachtal, Ründeroth ca. 3,3 km/7 min, Grundschule Schellenbach ca. 1,5 km/4 min, Aggertal-Gymnasium Engelskirchen ca. 4,8 km/8 min, Grundschule Loope ca. 8,8 km/15 min, Gemeinschaftsgrundschule Engelskirchen ca. 4,4 km/7 min
- Kindergarten: Johanniter-Kita Schnellenbach 1,4 km/3 min
- ärztliche Versorgung: Hausärzte in Engelskirchen oder großes Kreiskrankenhaus in Gummersbach (13,7 km/20 Minuten)
- Autobahnanbindung: A4 (Olpe-Köln), Abf. Nr. 23, ist in ca. 3,5 km/ca. 5 Minuten Entfernung. Die A45 (Dortmund-Frankfurt) ist in ca. 18 min/ca. 30 km erreichbar
- Busverbindung: eine Bushaltestelle befindet sich zu Fuß in ca. 400 m/7min Entfernung
- Bahnanbindung: Bahnhof in Ründeroth ca. 4 km oder Engelskirchen 3,9 km über Overath-Lohmar-Rösrath-Köln oder Gummersbach-Marienheide-Meinerzhagen-Lüdenscheid
- nächstgelegener Flughafen: Köln/Bonn Airport (37,6 km/ca. 34 Minuten über A4)
- nächstgelegene Städte: Lindlar ca. 7,5 km; Gummersbach 12 km; Overath 16 km; Olpe 32 km, Köln 38 km

Ausstattung:

GRUNDSUBSTANZ:
-1959 als "Siedlungshaus mit Kleintierstall" gebaut
- solide, massive Bauweise mit Bimssteinen
- Vollkeller mit ebenerdigem Ausgang zum Garten
- Dächer (auch Nebenhaus) neu eingedeckt mit hochwertigen Tondachziegeln (2019)
- Wohnhausdach komplett isoliert mit aufwendiger, lückenloser Aufsparren-Dämmung (2019)
- 4 neue Dachfenster
- Dachgaube
- Wärmeschutzverglaste, hochwertige Holzfenster (2020)
- Fassade verputzt und neu gestrichen (2020)
- Vollunterkellert: 4 Kellerräume, teilweise beheizt und mit Tageslicht
- Panoramafenster im Wohnzimmer mit Terrassentür zum Garten (2021)
- moderne Brennwert-Erdgas-Zentralheizung (2019)
- Design-Heizkörper neu (2018)
- elektrische Ausstattung ergänzt und modernisiert (2018)
- Wasser-/Abwasserleitungen erneuert
- Umbaumaßnahmen/Änderung des Grundrisses und Öffnung der Räume (2018)

INNENAUSSTATTUNG:
- 111 m² Wohnfläche
- offener Wohn-Essbereich mit angrenzender Küchennische
- Wände mit Landhausputz versehen (keine Tapeten)
- stilvolle, aufgearbeitete Holztreppe zum DG
- Bad im EG mit Dusche (2021)
- Bad im DG mit Wanne und großer, bodengleicher Dusche (2019) als "Bad en Suite"
- Einbauküche inkl. Elektrogeräte (2018) im Kaufpreis enthalten
- hochwertiger Kaminofen mit Speckstein (2022), kann den Wohn-/Essbereich vollständig beheizen
- wohnlich ausgebauter, vollisolierter und beheizter Spitzboden (Grundfläche 33 m²)
- 4 Kellerräume (ca. 53 m² Nutzfläche), teilweise mit Tageslicht und Heizung
- neue Holzdielen-/Parkettböden im EG
- aufgearbeitete, alte Holzdielenböden im DG und Dachstudio/Spitzboden

SONSTIGE AUSSTATTUNG:
- massives Nebengebäude (3 x 5,65 m), früher Stall - jetzt Garage/Hobbyraum
- Carport (2,80 x 5,65 m), mit neuer, transparenter Überdachung (2022)
- gepflasterter Stellplatz vor dem Haus für zwei Pkws,
- Gewächs-/Gartenhaus
- Highspeed Internet (bis 250 MBit/s möglich)
- gepflegte, gemütliche Räume mit Charme

Unterhaltungs-/ Verbrauchskosten:
- Grundsteuer: 307,65 € / Jahr
- Niederschlagsgebühren: 105,15 € / Jahr
- Wohngebäudeversicherung: 470,31 € / Jahr
- Schornsteinfeger: 85,86 € / Jahr
- Erdgas/Heizung und Herd/kochen:
  2023 = 13.444 kWh / 2.030,13 €
  2022 = 13.518 kWh / 1.421,36 €
  2021 = 15.620 kWh / 1.029,62 €
  2020 = 29.303 kWh / 1.813,08 €
- Müllabfuhr:
  Restabfallbehälter 80 Liter = 150,40 € / Jahr

Die Finanzierung für dieses Haus könnte bei 75.000 € Eigenkapital wie folgt aussehen:
- Kaufnebenkosten (Grunderwerbsteuer 6,5 %, Notar 1,0 %, Gerichtskosten 0,5 %, Provision 3,57 %) = 39.000 €
- Finanzierung: 10 %-Eigenkapitalanteil = 32.500 €
- Renovierung / Umzugskosten = 3.500 €
ergibt:
- 90 % Finanzierung = 292.500 € Immobilienkredit
- Zins: 4,0 %   Tilgung: 1,0 %
= monatliche Rate: 1.219 €





Kontakt

Christoph Langer

Dipl.-Ing.
Architektur und Städtebau

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Sie haben Fragen?



Gestaltung & Programmierung