Preiswert: gepflegtes Wohnhaus mit Scheune für nur 120.000 €

95 m2
299 m2
4
1900
1
Objekt-Nr.
2-376
Wohnfläche
95 m2
Grundstücksfläche
299 m2
Baujahr
1900
Zimmer
4
Kaufpreis
120.000 €
Käuferprovision
3,57 % inkl. MwSt.
Energieausweis
In Bearbeitung

Es handelt sich hier um ein altes, aber von der Eigentümerin immer vorbildlich gepflegtes, kleines Wohnhaus am Ortsrand von Morsbach. Zum Haus gehört auch eine direkt daneben befindliche Fachwerkscheune (s. Grundstücksbeschreibung/Mikrolage, unten). Das Haus ist einfach ausgestattet, befindet sich jedoch in einem guten, durchaus auch ohne eine Renovierung sofort beziehbaren Zustand. Bei dem niedrigen Kaufpreis ist es eine selten günstige Gelegenheit für alle, die es satthaben, Monat für Monat die Miete zahlen zu müssen. Die monatliche Abtragung wäre hier nämlich vergleichbar mit einer Miete für eine 95 m² große Wohnung in Morsbach (s."Sonstiges" unten).
Ebenso ist das Haus als Anlageobjekt geeignet, denn beim Vermieten des Hauses (z. B. an die Gemeinde Morsbach) wäre eine realistische Rendite von über 7 % möglich.

Grundstücksbeschreibung/Mikrolage:
Das Haus und die Scheune befinden sich in der Ortslage von Morsbach-Rhein, gegenüber voneinander stehend und jeweils auf einer eigenen Parzelle, so dass sie auch unabhängig voneinander erworben werden könnten: Das Haus auf einem 183 m² großen Eckgrundstück für 100.000 € und die Scheune auf einem 116 m² großen Nebengrundstück für 20.000 €. Beide Parzellen sind fast komplett überbaut, oder geteert und befestigt. Hinter dem Haus ließe sich jedoch noch eine Terrasse, oder ein kleiner, versteckter Garten anlegen.

Makrolage / Entfernungen:
Das Haus befindet sich in der Ortsmitte von Morsbach-Rhein, nur ca. 2 km vom Zentrum in Morsbach entfernt. Die Gemeinde Morsbach ist die südlichste Gemeinde des Oberbergischen Kreises im Regierungsbezirk Köln mit ca. 10.000 Einwohnern.    www.morsbach.de

Entfernungen, jeweils vom Objekt:
- Einkaufsmöglichkeiten: Lidl, Rewe, Aldi, usw. in ca. 2,2 km
- Schulen: Schulzentrum Morsbach in ca. 2,5 km
- Kindergarten: ca. 2 km
- ärztliche Versorgung: mehrere Praxen in Morsbach vorhanden, großes Kreiskrankenhaus in Waldbröl
- nächstgelegene Autobahnanbindung: A4 Richtung Köln - Olpe, Abf. Nr. 26 "Reichshof/Bergneustadt":  (19 km), über einen Autobahnzubringer innerhalb von 15 min zu erreichen
- Bus-/Schulbus: Haltestelle 120 m oder 200 m - Busbahnhof Morsbach in 2,2 km Entfernung
- Bahnanbindung: Bahnhof in Wissen/Sieg in 9,6 km Entfernung mit halbstündlicher Anbindung nach Siegburg (ICE-Haltestelle/1/2 h), Köln Hbf.  (1 h), oder Siegen Hbf. (1/2 h)
- nächstgelegener Flughafen: Köln/Bonn Airport (66 km über B478, oder 72 km über die A4)
- nächstgelegene Städte: Waldbröl 9 km, Wissen/Sieg 9 km, Gummersbach 34 km, Olpe 35 km, Siegen 35 km, Bonn 63 km, Köln 73 km

Ausstattung:

GRUNDSUBSTANZ:

- hybride Bauweise mit Bimssteinen und Fachwerk, Bj. unbekannt
- Fassade mit Kunststoffklinker verkleidet und gedämmt
- Vollunterkellert: 4 Kellerräume (niedriger Bruchsteinkeller) mit Zugang von innen und außen
- einfachverglaste Holzfenster
- Öl-Zentralheizung, Bj. 1992
- elektrische Ausstattung modernisiert

INNENAUSSTATTUNG:
- 95 m² gepflegte Wohnfläche auf zwei Etagen
- fünf ca. 13 m² große Zimmer: 2 im EG und 3 im DG (als hintereinander angeordnete Durchgangszimmer)
- Gäste-WC im EG
- Badezimmer mit Wanne, WC und Waschmaschine im DG
- Duschkabine (provisorisch im Flur aufgestellt)
- Wohnküche 13,8 m², mit Essplatz/gemütlicher Eckbank
- Einbauküche mit allen Elektrogeräten im KP enthalten

SONSTIGE AUSSTATTUNG:
- Scheune/Nebengebäude auf dem gegenüber liegenden Grundstück
- Garage und Werkstatt in der Scheune
- 2 Pkw-Stellplätze neben der Scheune
- Satellitenschüssel mit Fernsehanschlüssen in fast allen Zimmern
- keine niedrigen Decken im Haus (nur im Keller)
- Internet: bis 100 MBit/s möglich

Unterhaltungs-/Verbrauchskosten:
- Grundsteuer: 24,44 € / Jahr
- Straßenreinigung/Winterdienst Wohnhaus: 16,50 € / Jahr
- Straßenreinigung/Winterdienst Scheune: 7,15 € / Jahr
- Niederschlagsgebühren: 96,82 € / Jahr
- Wohngebäudeversicherung: 513,15 € / Jahr
- Schornsteinfeger: ca. 80 € / Jahr
- Heizölbetankung/ Kosten der letzten 3 Jahre:
  Juli 2023 = 2.220 Liter / 2.126,65 €
  September 2022 = 2.242 Liter / 3.641,79 €
  Juli 2021 = 2109 Liter / 1.631,31 €
- Müllabfuhr:
  Restabfallbehälter 80 Liter = 136,00 € / Jahr
  Bioabfallbehälter 120 Liter = 140,00 € / Jahr
  Papierabfallbehälter 240 Liter = 39,00 € / Jahr

Bei 30.000 € Eigenkapital könnte die Finanzierung wie folgt aussehen:
- Finanzierung: 10 %-Eigenkapitalanteil = 12.000 €
- Kaufnebenkosten (Grunderwerbsteuer 6,5 %, Notar 1,0 %, Gerichtskosten 0,5 %, Provision 3,57 %) = ca. 14.000 €
- Renovierung / Umzugskosten = 4.000 €
ergibt:
- 90 % Finanzierung = 108.000 € Immobilienkredit
- Zins: 4,0 %   Tilgung: 1,0 %
= monatliche Rate: 450 €

Bei einem geringen Eigenkapital von 14.000 € (mindestens für die Kaufnebenkosten!), könnte die Finanzierung wie folgt aussehen:
- 100 % Finanzierung = 120.000 € Immobilienkredit
- Zins: 5,0 %   Tilgung: 1,0 %
= monatliche Rate: 600 € (vergleichbar mit einer Miete!) -





Kontakt

Christoph Langer

Dipl.-Ing.
Architektur und Städtebau

Sie haben Fragen?



Gestaltung & Programmierung