Gelegenheit für Handwerker - Wohnhaus nach Brandschaden im Gebotsverfahren

148 m2
834 m2
6
1953
2
Objekt-Nr.
2-287
Wohnfläche
148 m2
Grundstücksfläche
834 m2
Baujahr
1953
Zimmer
6
Kaufpreis
160.000 €
Käuferprovision
3,57 % inkl. MwSt.
Energieausweis
In Bearbeitung

Es handelt sich hier um ein ganz besonderes Angebot: Ein bereits zur Renovierung und Ausbau vorbereitetes, sehr gut in Waldbröl gelegenes, massives Einfamilienwohnhaus mit großer Terrasse und 834 m² Grundstück. Das Haus wurde nach einem Brand- und Rußschaden von einer Spezialfirma komplett geräumt, gereinigt, alle Türen und Zargen, sowie Tapeten und Böden entfernt, so dass nun die Modernisierung und Renovierung erfolgen kann.

Das Haus wird nun an alle Interessierte angeboten, welche es sich ausführlich anschauen und anschließend (schriftlich) ein Gebot abgeben können. Der Mindestpreis beträgt 160.000 €.

Mikrolage / Grundstücksbeschreibung:
Die Immobilie befindet sich in dem ruhigen Karl-Conrad-Weg. Hier wohnt man ruhig und von Grün umgeben. Zum Bäcker, Schule oder Kindergarten sind es nur wenige Meter und das Zentrum von Waldbröl ist ebenfalls noch fußläufig erreichbar (ca. 1 km). Das 834 m² große Grundstück ist auf zwei Ebenen angelegt: Die Erdgeschossebene mit dem Vorgarten, dem (fast) barrierefreien Eingang und auf der Hausrückseite aus dem Wohnzimmer ebenerdig begehbare, große Terrasse (Süd-Westseite). Dahinter befindet sich der Garten als eine große Rasenfläche.  

Makrolage / Entfernungen:
- Einkaufsmöglichkeiten: Bäckerei 100 m, Supermarkt 250 m, weitere Einkaufsmöglichkeiten in der Stadtmitte von Waldbröl (ca. 1 km)
- Grundschule "Isengarten" 100 m; Schulzentrum mit Gesamtschule und Gymnasium ca. 1,7 km
- ev. Kindergarten: ca. 100 m
- ärztliche Versorgung: Kreiskrankenhaus mit Ärztezentrum in Waldbröl (ca. 2 km)
- Verwaltung: Rathaus mit Bauamt in Waldbröl www.waldbroel.de (850 m)
- nächstgelegene Autobahnanbindung: A4 Richtung Köln, Abf. Nr. 25 "Gummersbach/Wiehl": (17,8 km) oder Richtung Olpe, A4 Abf. Nr. 26 "Bergneustadt": (13,8 km) mit weiterem Anschluss an die A45 (Dortmund-Frankfurt)
- Busbahnhof: ca. 2 km
- Bahnanbindung: Bahnhof Schladern (ca. 12 km)
- nächstgelegener Flughafen: Köln/Bonn Airport  über L38 (49 km / 60 Minuten)
- nächstgelegene Städte: Kreisstadt Gummersbach (ca. 24 km), Bonn (50 km), Köln (64 km über A4), Olpe (31 km über L342 / L512)
 
Ausstattung:
- solide, massive Bauweise mit Bimsblöcken, Bj. 1953
- Fassade mit roten Backstein-Riemchen verklinkert
- Holzfenster mit Rollläden - müssen modernisiert werden
- zwei große Panoramafenster im Wohnzimmer - wurden bereits demontiert und entsorgt
- Erdgas-Zentralheizung mit moderner Brennwerttechnik: "Viessmann", Bj. 2007
- 148 m² familiengerecht aufgeteilte Wohnfläche mit 6 Zimmern
- hochwertiger Speckstein-Kaminofen in der Eingangsdiele, liefert Grundwärme für das gesamte Haus
- großer Balkon an der Südseite
- ca. 30 m² große Terrasse an der Hausrückseite mit Fernblick
- Vollkeller mit 3 Abstellräumen, Heizkeller, sowie Waschkeller mit Treppe zum Garten
- Sauna
- 6 x 6 m große massive Doppelgarage
- Internet: bis 100 MBit/s möglich
- anspruchsvolle Architektur mit großzügiger, schwungvoller Treppe und galerieartiger Eingangsdiele

Unterhaltungs-/ Verbrauchskosten:
- Grundsteuer: 459,64 € / Jahr
- Straßenreinigung/Winterdienst: 66,93 € / Jahr
- Niederschlagsgebühren: 225,40 € / Jahr
- Erdgas: monatlicher Abschlag 144,00 €
- Strom: monatlicher Abschlag 82,00 €
- Wohngebäudeversicherung: 733,61 € / Jahr - da Leerstand
- Müllabfuhr:
  Restmüllbehälter 120 Liter = 203,40 € / Jahr
  Biomüllbehälter 240 Liter = 184,80 € / Jahr
  Altpapierbehälter 240 Liter = 0,00 € / Jah





Kontakt

Christoph Langer

Dipl.-Ing.
Architektur und Städtebau

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben Fragen?

Dieses Formular ist durch Aimy Captcha-Less Form Guard geschützt