2,57 % Rendite + Steuerspareffekt: Vermietete, denkmalgeschützte Doppelhaushälfte im idyllischen Wiehl-Börnhausen

93 m2
148 m2
4
1890
Objekt-Nr.
2-265
Wohnfläche
93 m2
Grundstücksfläche
148 m2
Baujahr
1890
Zimmer
4
Kaufpreis
210.000 €
Käuferprovision
3,57 % inkl. MwSt.
Energieausweis
In Bearbeitung

Es handelt sich hier um eine modernisierte, denkmalgeschützte Doppelhaushälfte eines historischen Fachwerkhauses in dem idyllischen Ort Wiehl-Börnhausen. Das Haus mit Carport und Gartenterrasse ist seit 2019 an eine nette 3-köpfige Familie vermietet und soll auch vorrangig als Geldanlage/Renditeobjekt angeboten werden. Die monatliche Grundmiete beträgt 449,00 € und daraus ergibt sich eine Rendite von 2,57 % - sicherlich wesentlich mehr,  als Ihnen eine Bank bieten kann (- und Negativzinsen entfallen dann auch!). Das Haus wurde in den vergangenen 25 Jahren komplett modernisiert. Die Raumaufteilung ist durchaus praktisch und familiengerecht: EG mit einem 38 m² großen Wohn-Essbereich, kleiner Küche und Duschbad/WC; OG mit 2 Schlafzimmern und einem Wannenbad/WC und ganz oben im DG ein 22 m² großes Dachstudio/Zimmer mit praktischem Stauraum hinter einer Schiebewand. Alle Räume haben den typischen Fachwerkcharme mit Deckenbalken, Sprossenfenstern und in den oberen Etagen auch mit Holzdielenboden. Durch die besonders schöne, idyllische Dorflage käme die Immobilie ebenso für Eigennutzer (3 Monate Kündigungsfrist) oder als Ferienhaus in Betracht.

Mikrolage / Grundstücksbeschreibung:
Die Immobilie befindet sich in dem kleinen, idyllischen Fachwerkdorf Börnhausen und gehört zu der Gemeinde Wiehl. Das nur 148 m² große Grundstück ist mit Naturpflastersteinen befestigt und besteht hauptsächlich aus dem großem Carport und der dahinter befindlichen, im Grünem eingebetteten Gartenterrasse.  Börnhausen besteht aus ca. 50 Häusern (größtenteils Fachwerkhäuser), welche alle von großen Gärten umgeben sind. Im Ort befindet sich außer eines Kindergartens keine Infrastruktur. Zum Einkaufen fährt man hier ca. 5 km/10 Minuten nach Wiehl. Einen Bäcker gibt es jedoch (noch fußläufig) in 1000 m Entfernung.

Makrolage / Entfernungen:
Die Stadt Wiehl liegt etwa 45 km östlich von Köln und ist derzeit die attraktivste und begehrteste Wohnlage des Oberbergischen Kreises. An die Stadt grenzen die Nachbargemeinden (im Uhrzeigersinn von Norden beginnend) Gummersbach, Reichshof, Nümbrecht, Much und Engelskirchen.  www.wiehl.de

Entfernungen, jeweils vom Objekt: 
- Verwaltung: Rathaus / Ortsmitte Wiehl, ca. 4,9 km
- Einkaufsmöglichkeiten: Lidl und Rewe ca. 5 km, Aldi ca. 6 km, Dorfbäckerei ca. 1 km
- Schulen: Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Wiehl 6 km, Sekundarschule Wiehl 4 km, Grundschule Wiehl 5 km
- Kita/Kindergarten: Johanniter-Kita und Familienzentrum Börnhausen ca. 350 m zu Fuß 
- ärztliche Versorgung: Mehrere Praxen in Wiehl vorhanden, großes Kreiskrankenhaus in Gummersbach (12,5 km)
- nächstgelegene Autobahnanbindung: A4 Richtung Köln, Abf. Nr. 25 "Gummersbach" (5,3 km) oder Richtung Olpe, mit weiterem Anschluss an die A45 (Dortmund-Frankfurt)
- Busverbindung: Bushaltestelle in 350 m Entfernung 
- Bahnanbindung: Bahnhof in Gummersbach-Dieringhausen in 8,5 km Entfernung
- nächstgelegener Flughafen: Köln/Bonn Airport (51 km)
- nächstgelegene Städte:  Kreisstadt Gummersbach 13 km, Bonn 50 km, Köln 47 km (über die A4 nur ca. 35 Minuten Fahrzeit!)

Ausstattung:
- Fachwerkbauweise mit Lehm ausgefacht
- isolierverglaste Sprossenfenster Baujahr 2005
- insgesamt 93 m² Wohnfläche auf drei Etagen
- 4 Zimmer / 3 Schlafzimmer, 2 Bäder
- Keller 12,7 m² als Hauswirtschafts-/Abstell- und Vorratsraum
- moderne Erdgas-Zentralheizung
- zentrale Warmwasseraufbereitung (mit der Heizung)
- Fliesenboden im EG
- schöne Holzdielenböden im gesamten OG und DG
- moderne Badausstattung (EG mit Duschbad/WC, OG mit Wannenbad/WC)
- Einbauküche im Kaufpreis enthalten
- Kaminofen im Wohn-/Esszimmer möglich (Schornstein bereits vorhanden)
- Gartenterrasse direkt vor dem Eingangsbereich
- Carport
- Hauszugang und Gartenwege mit Natursteinen gepflastert
- Satellitenschüssel mit Fernsehanschlüssen in fast allen Zimmern
- Wände vorwiegend mit Landhausputz versehen
- Highspeed Internet (Glasfaserleitung im Ort)
- gemütliche, charmante Wohnatmosphäre
- gute, familiengerechte Raumaufteilung
- gute Deckenhöhen in allen Räumen


Die Finanzierung für dieses Haus könnte wie folgt aussehen:
110.000,00 € Eigenkapital für:
- Finanzierung: 40 % Eigenkapitalanteil = 84.000,00 €
- Kaufnebenkosten (Grunderwerbsteuer, Notar, Gerichtskosten, Provision) = ca. 26.000,00 €
ergibt:
- 60 % Finanzierung = 126.000,00 € Immobilienkredit
- Zins: 1,0 %   Tilgung: 2,0 %
= monatliche Rate: 315,00 € - dem steht eine monatliche Mieteinnahme von 449,00 € entgegen!

Renditeberechnung:

449,00 € x 12 Monate = 5.388,00 € Jahresmiete / 210.000,00 € Kaufpreis = 2,57 % Jahresrendit





Kontakt

Christoph Langer

Dipl.-Ing.
Architektur und Städtebau

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben Fragen?

Dieses Formular ist durch Aimy Captcha-Less Form Guard geschützt