Modernisierungsbedürftiges 50er-Jahre-Haus mit Anbau und Garage, wunderschön und ruhig in Wallmenroth gelegen

112 m2
45,80 m2
629 m2
6
1951
1
Objekt-Nr.
2-214
Wohnfläche
112 m2
Nutzfläche
45,80 m2
Grundstücksfläche
629 m2
Baujahr
1951
Zimmer
6
Kaufpreis
109.000 €
Käuferprovision
3,00 % zzgl. 16 % MwSt. = 3,48 %

Es handelt sich um ein typisches Haus aus den späten 50er-Jahren, welches sich besonders durch seine schöne, ruhige Wohnlage in der kleinen Anliegerstraße, unterhalb der Kirche von Wallmenroth hervorhebt. Zur Verfügung stehen Ihnen hier 112 m² familiengerecht aufgeteilte Wohnfläche mit 3 Schlafzimmern und 2 Bädern, sowie 46 m² Nutzfläche im ebenerdig begehbaren Keller. Das Haus war zuletzt an eine Familie vermietet, ist inzwischen frei und kann sofort renoviert bzw. auch modernisiert werden. Die Wohnfläche befindet sich in einem guten und durchaus gepflegten Zustand. Eine neue Zentralheizung und die Modernisierung der Bäder sollten jedoch vorgesehen werden.

Wenn Sie also ein preiswertes, aber solide gebautes Häuschen in schöner, ruhiger Wohnlage suchen und auch gerne Ihr handwerkliches Geschick und Ihre "Muskelhypothek" einsetzen möchten, dann könnte dieses Haus für Sie "das Richtige" sein! Schauen Sie es sich alleine von außen, oder bei einer ausführlichen, unverbindlichen Besichtigung mit unserem Architekten einmal an!  

Lagebeschreibung:

Mikrolage (direkte Umgebung):

Das Haus befindet sich in einer kleinen, ruhigen Seitenstraße von Wallmenroth mit ausschließlichem Anliegerverkehr. Ruhe, viel Natur und entspanntes Wohnen ist hier garantiert. Mit der Regionalbahn, deren Haltestelle sich in ca. 500 m Entfernung befindet, fährt man ca. 5 Minuten (2,5 km) in das Zentrum von Betzdorf.

Makrolage:

Die beiden größeren Ortschaften, zwischen welchen sich die Immobilie befindet, sind Betzdorf (3 km) und Wissen (13 km), wo Sie eine gute Infrastruktur und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten vorfinden werden. Betzdorf, zu deren Gemeinde und direkter Vorstadt Wallmenroth gehört, ist eine Kleinstadt im südlichen Altenkirchener Kreis, an der Grenze zum Westerwald gelegen. Die Stadt ist eines der Zentren dieser Region. So gibt es hier auch gute Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten, mehrere Einkaufsmärkte und einen vielseitigen Einzelhandel. Mehrere Kindergärten, Grund-, Haupt- und Realschule sowie ein Gymnasium sind am Ort. Betzdorf ist außerdem Bahnstation an der Strecke Aachen-Köln-Siegen-Gießen. Von hier aus fahren etwa stündlich Züge in beide Richtungen. Bis zum Hauptbahnhof Köln fährt man etwa 70 Minuten und bis Siegen ca. 20 Minuten. Weitere Infos finden Sie unter: www.betzdorf.de oder www.vg-bg.de    

 Ausstattung:

- solide, massive Bauweise mit Bimsblöcken
- doppelverglaste Kunststofffenster mit Rollläden
- ältere Elektro-Nachtspeicher-Heizung (neue Zentralheizung notwendig)
- unbenutzter Schornsteinzug, zentral über 3 Stockwerke verlaufend
- 112 m² lichtdurchflutete, freundliche Wohnfläche
- 20,60 m² großes (Wohn-) Zimmer im Anbau mit direktem Ausgang zum Garten
- ebenerdig begehbarer Bruchsteinkeller mit Tageslicht
- Metall-Fertiggarage
- Internet mit bis zu 16 MBit/s möglich  

 

 

 



Objektinformationen

Kontakt

Christoph Langer

Dipl.-Ing.
Architektur und Städtebau

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben Fragen?

Dieses Formular ist durch Aimy Captcha-Less Form Guard geschützt