Großzügiges Wohnhaus mit ELW und 2 Garagen in Höhenlage mit Schlossblick in Wissen-Schönstein

270 m2
1068 m2
7
1972
E
2
Objekt-Nr.
2-197
Wohnfläche
270 m2
Grundstücksfläche
1068 m2
Baujahr
1972
Zimmer
7
Kaufpreis
270.000 €
Käuferprovision
3,57 % inkl. MwSt.
Energieausweis
Angaben zum Energieausweis
Effizienzklasse
E
Energieausweisart
Energieverbrauchsausweis
Befeuerungsart
Heizöl
Baujahr
1972
Endenergiebedarf
140.5 kWh(m² a)
Primärenergiebedarf
154.55 kWh(m² a)

Es handelt sich hier um ein besonders großes und sehr aufwendig auf einem Felsen - wie ein Adlerhorst - gebautes Haus. Aus fast allen Fenstern und von der ganzen Rückseite des Hauses hat man die gesamte Ortschaft Schönstein und das 300 m entfernte Schloss im Blick. Die Aufteilung der Wohnfläche ist sowohl familien- als auch altersgerecht. Die ebenerdig erreichbare Hauptwohnung im Erdgeschoss bietet auf 127 m² eine perfekte, großzügig aufgeteilte Wohnung für 2 Personen. Das dazugehörige Dachgeschoss mit zwei großen Zimmern und Bad kann sowohl als Gäste-, Arbeits-, oder bei Nutzung als Einfamilienhaus auch als Kinderetage genutzt werden. Die separat im Souterrain gelegene Einliegerwohnung ist ebenfalls mit knapp 90 m² Wohn- und Nutzfläche sehr geräumig. Das in den 70er Jahren gebaute Haus ist immer durch seine "Erbauer" bewohnt gewesen, daher auch besonders gut gepflegt, aber auch dem Baujahr entsprechend. Die Dacheindeckung  (2000), die Heizung (1991) und die Fensterverglasung (1997) sind jedoch bereits modernisiert worden.  

Mikrolage (direkte Umgebung):
Das Haus befindet sich in einer kleinen, engen, steilen und nur auf einer Straßenseite bebauten Anliegerstraße in Wissen-Schönstein, noch fußläufig (ca. 1 km) zur Stadtmitte von Wissen. Das Grundstück ist eines der am höchsten gelegenen im Ort und hat einen herrlichen Blick auf das ca. 300 m weiter entfernte mittelalterliche "Schloss Schönstein". An der linken Giebelseite befindet sich hinter der Garage eine aufwendig in den Hang eingeebnete Rasenfläche mit überdachtem Freisitz und einem Gartenhaus. An der rechten Giebelseite ist der separate Zugang mit der Treppe zur Einliegerwohnung im Souterrain vorhanden. Direkt gegenüber vom Haus befindet sich (auf einem eigens dafür im Felsen gehauenen Grundstück) eine zweite, massive Garage.


Makrolage:
Wissen ist eine Kleinstadt im südlichen Altenkirchener Kreis, an der Grenze vom Bergischen Land zum Westerwald gelegen. Die Stadt ist eines der Zentren dieser Region und eine der Hauptbahnstationen (mit neuem, modernem Bahnhof) an der Strecke Köln-Siegen/Gießen. Von hier aus fahren etwa halbstündlich Züge in beide Richtungen. Bis zum Hauptbahnhof Köln fährt man etwa 55 Minuten und bis Siegen ca. eine halbe Stunde. Mit dem Pkw benötigt man ungefähr eine Stunde bis Köln. Weitere Infos finden Sie unter: www.wissen.eu

Entfernungen, jeweils vom Objekt:
- Verwaltung: Rathaus / Ortsmitte von Wissen ca. 1.500 m
- Einkaufsmöglichkeiten:  Rewe in ca. 900 m (alle sonstigen Märkte im Ort vorhanden)
- Schulen: Schulzentrum mit Gymnasium in ca. 2,5 km
- Kindergarten: 1,7 km (Ev. Kindergarten)
- Kindertagesstätte ca. 950 m zu Fuß (Villa Kunterbunt)
- ärztliche Versorgung: Mehrere Fachärzte, Praxen und ein kleines Krankenhaus in Wissen vorhanden
- nächstgelegene Autobahnanbindung: A4, Abf. Nr. 26 (32 km/30 Minuten)
- Busverbindung: Busbahnhof in 900 m Entfernung
- Bahnanbindung: Bahnhof in Wissen/Sieg in 900 m Entfernung
- nächstgelegener Flughafen: Köln/Bonn Airport (72 km)
- nächstgelegene Städte: Kreisstadt Altenkirchen 18,6 km, Siegen 34,5 km, Bonn 70 km, Köln 85 km

Ausstattung:
- solide, massive und sehr aufwendige Bauweise, Baujahr 1972-1975
- Dacheindeckung ca. 2000 erneuert
- Hauptwohnung EG: 127 m² auf einer Ebene mit 2 weiteren, großen Zimmern und Bad im DG (ca. 63 m²)
- Einliegerwohnung mit separatem Eingang: 76,6 m² Wohnfläche und 12 m² Nutz-/Kellerfläche
- auf jeder Etage ein Badezimmer
- Kellerräume: Hauswirtschaftsraum mit Werkbank, Heizkeller und Abstellraum
- Holzfenster mit Rollläden, 1997 mit neuen, isolierverglasten Scheiben ausgestattet
- große Panoramafenster im Wohnzimmer mit Blick
 - 17 m² großer, überdachter Balkon im EG und ebenfalls große, überdachte Terrasse im Souterrain/Einliegerwohnung
- Öl-Zentralheizung, Baujahr 1991 mit zentraler Warmwasseraufbereitung, Ölvorrat: bis 8.000 Liter möglich
- Echtholz-/Parkettböden
- ältere, aber sehr gepflegte und gut ausgestattete Einbau-/Wohnküche mit gemütlicher Eckbank
- große, massive Garage am Haus mit elektrischem Torantrieb, Heizung und Wasser
- zweite Garage gegenüberliegend
- Satellitenschüssel mit Fernsehanschlüssen in mehreren Zimmern
- Internet: bis 250 MBit/s möglich

Unterhaltungs-/Verbrauchskosten:
- Grundsteuer: 366,79 € / Jahr
- Schornsteinfeger 2019: 49,72 € / Jahr
- Heizöl: 2016 = 5126 Liter - 2.383,46 € / 2017 = 2979 Liter - 1.868,18 € / 2018 = 4503 Liter - 3.511,76 €
- Wohngebäudeversicherung: 561,43 € / Jahr inkl. Elementarschutz und Haftpflicht
- Müllabfuhr: 120 Liter Restmüll 87,86 € / Jahr   4,31 € Leerungsgebühr/Monat - 120 Liter Bioabfall 40,69 € / Jahr - Papierabfall 240 Liter = 0,00 €

Die Finanzierung für dieses Haus könnte wie folgt aussehen:
70.000,00 € Eigenkapital für:
- Finanzierung: 10 % Eigenkapitalanteil = 27.000,00 €
- Kaufnebenkosten (Grunderwerbsteuer, Notar, Gerichtskosten, Provision) = 27.000,00 €
- Renovierung / Umzugskosten = 16.000,00 €
ergibt:
- 90 % Finanzierung = 243.000,00 € Immobilienkredit
- bei 2,0 % Zins und 3 % Tilgung = monatliche Rate: 1.012,50 € 

 

Bitte beachten Sie:
Familien mit minderjährigen Kindern haben seit 2018 einen Anspruch auf das Baukindergeld.
Hierbei werden für den Zeitraum von 10 Jahren pro Kind und Jahr 1.200,00 € ausgezahlt (100,00 € / Monat / Kind).
www.baukindergeld.de

 



Objektinformationen

Kontakt

Christoph Langer

Dipl.-Ing.
Architektur und Städtebau

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben Fragen?

Dieses Formular ist durch Aimy Captcha-Less Form Guard geschützt